Mittwoch, 5. Februar 2014

Indie-Autoren-Preis 2014 – Ein Buchpreis für Deutschlands Self-Publisher



Es gibt viele Buchpreise in Deutschland. Nun haben auch die Self-Publisher einen eigenen.
Bereits zum zweiten Mal stehen dieses Jahr unabhängige Autoren im Wettbewerb um den Indie-Autoren-Preis. Ausgeschrieben wird er von der Self-Publishing-Plattform Neobooks, in Kooperation mit der Agentur Literaturtest und der Buchseite Literaturcafé. Eine fünfköpfige Jury wählt aus den eingereichten Bewerbungen zunächst eine Shortlist und daraus die Gewinner. Der erste Platz ist mit €3.000 und einer Buchpräsentation im Rahmen der Leipziger Buchmesse dotiert. Auch für den zweiten und dritten Platz gibt es Preise. Verliehen werden sie am 15. März in Leipzig. Parallel zur Ausschreibung für Belletristik verläuft eine weitere für Sachbücher. Leser können für ihre Favoriten abstimmen. Auch „Der Juliane-Plan - Eine Katzengeschichte“ ist dieses Jahr im Wettbewerb dabei. LeserInnen, denen der Roman gefallen hat, dürfen natürlich gerne einen „Daumen hoch“ geben. Zu den Titeln im Wettbewerb geht es hier: http://www.indie-autor-preis.de/titel-im-wettbewerb.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen