Samstag, 8. April 2017

Neue Alben für Jazz-Fans



Es gibt wieder interessante Neuerscheinungen in der Jazzwelt, hier eine kleine Auswahl: Aus Köln meldet sich Pianist und Komponist Sebastian Sternal mit der aktuellen Trio-Einspielung „Home“. Am Schlagzeug sein Langzeit-Jazzkollege Jonas Burgwinkel, am Bass ein renommierter Gast aus Übersee, Larry Grenadier. Die Musik der transatlantischen Jazz-Combo ist kontrastreich, pendelt zwischen energetischen Passagen und atmosphärischer Klangmalerei. Über weite Strecken reflektiert sie Einflüsse aus der Klassik. Erschienen im März bei Traumton Records. Nicht sehr weit von Köln, nämlich in Kassel, konzertierten jüngst zwei Jazzgrößen, Akkordeonist Richard Galliano und Bassist Ron Carter. Aus ihrem Duo-Auftritt im Theaterstübchen entstand ein schwungvolles, facettenreiches Album. Das Repertoire: Eine Auswahl bekannter und weniger bekannter Jazzstandards. Soeben erschienen bei In&Out Records.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen