Samstag, 12. März 2016

Modern-Pianistisches im Einstein Kultur

Noch einen Abend Livemusik bei freiem Eintritt gibt es am heutigen Samstag im Rahmen des frameworks festivals im Einstein Kultur in Halle 3. Mit dabei: der italienische Wahl-Berliner Federico Albanese, der bereits bei Denovali, zuletzt bei Berlin Classics, Musik veröffentlicht hat. Der Einflussrahmen spannt sich von der Klassik über die Minimal Music bis zu elektronischen Gestaltungsmitteln und Popanklängen. Resultat: atmosphärisch-melodische Eigenkompositionen. Einen weiteren italienischen Pianisten und Komponisten gibt es nächsten Freitag, den 18. März, gleich einen Raum weiter in Halle 4 zu hören. Renzo Vitale integriert auf seine ganz eigene Art Klassisches, Elektronisches, Dramatisches und Mystisches zu einem ästhetischen Klanggewebe. In den letzten Jahren hat der Musiker, der seit Kurzem wegen seiner hauptberuflichen Arbeit im Bereich Technologie und Akustik in München lebt, bereits zwei Alben veröffentlicht. Am Freitag tritt er im Ensemble mit Streichern und Stimme auf. Mehr Infos: http://einstein-kultur.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen